AKTUELLES

FASTEN IN PORTUGAL 2014

ein Kommentar von 3 Fastenteilnehmerinnen

Jeder, mit dem ich vor dem diesjährigen Fasten gesprochen habe, fragte nach: Was - ihr wollt in Portugal fasten? Dahin fährt man doch, um Urlaug zu machen, den Portwein und das gute Essen zu genießen... Das haben wir alle zuvor - bis auf Renate - auch gedacht!

Wie kam es dazu?
Renate und ich fasten seit etwa 8 Jahren regelmäßig - mal mit Gleichgesinnten, mal zu zweit - meist jedoch in Verbindung mit einem einwöchigen Urlaub in Deutschland.
In diesem Jahr hatte Renate die Idee: Mal wieder mit Roswitha Zidorn fasten - wie beim ersten Mal. Diese eine Woche in der Sächsischen Schweiz hatten sie und Barbara noch gut in Eruinnerung.

Aber Roswitha war während unserer möglichen Termine in Portugal.
Zum Fasten ins Ausland fliegen - und nach einer Woche zurück? Nur Stress vorprogrammiert, eine Woche ist ohnehin schon schnell vorbei...
So bot uns Roswitha ein 10-tägiges Fasten in ihrem Haus in Portugal an: Gemeinsam mit unseren Fastenfreundinnen haben wir es gewagt!

Resumé:
Der schönste Fastenurlaub, den wir je hatten - vor allem dank Roswithas unermüdlicher Fürsorge - wir durften nicht einmal den Tisch abräumen, Im Nachhinein aber haben wir gemerkt: Fasten funktioniert viel besser in größtmöglicher Ruhe für Körper und Geist!

Danke auch für diese wundervolle Erfahrung, liebe Roswitha! Danke für dinen Einsatz rund um die Uhr, Deiune Freundlichkeit, Umsicht und Fürsorge - und deine tollen Suppen- und Saftrezepte, die und oft vergessen ließen, dass wir fasten! Ausschließlich zum Wetter hattest Du nicht einen ganz so guten Draht ...

Du hast uns öfter gesagt, Du machst nur Deinen Job - aber diesen machst Du hervorragend!

Danke sagen von ganzen Herzen
Renate Barbara Karin Gabi

© 2014 Fasten für Gesunde - Roswitha Zidorn